Mallorca im November '19

8.November 2019


Darf man sagen, dass das mein erster richtiger Urlaub war? Ich denke schon!




Ich bin das erste Mal in einem Flugzeug gesessen das ausnahmsweise nicht am Volksfest am Karussell war.

Das erste Mal auf einem Flughafen und das erste Mal den „Stress“ erlebt wie es dort zugeht und dass man wirklich überall das Flugticket benötigt.

Beim Hinflug hatte unser Flieger Verspätung und wir haben uns am Flughafen die Zeit noch etwas vertrieben.

Wenn man etwas zum aller ersten Mal sieht ist das alles noch richtig interessant und vor allem richtig verwirrend.



Ich habe Höhenangst, weshalb ich mir fliegen viel schlimmer vorgestellt habe als es wirklich ist.

Natürlich hatte ich ein mulmiges Gefühl als wir endlich ins Flugzeug rein durften und ich war schon ziemlich nervös bis wir in der Luft waren.


Aber ab da war es toll, und als wir nach gut 2,5 Std über Mallorca waren, war die Aussicht atemberaubend. Es war zwar ein eher kurzer Flug aber man soll es beim ersten mal auch nicht übertreiben.


Die Landung war natürlich auch einer Erfahrung für sich. Wie sich die Leute dann stressen wieder aus dem Flugzeug zu kommen obwohl gerade mal die Freigabe war das man sich abschnallen darf. Aus dem Flugzeug raus, quer durch den Flughafen, ein Auto gemietet und dann ab zum Check-In ins Aparthotel Fontanellas Playa.

Nachdem wir unser Hotelzimmer erkundet haben sind wir auch gleich wieder raus um die Gegend etwas zu erkunden.






Da wir direkt am Stand waren konnten wir auch nicht anders und sind die Promenade entlanggelaufen. Da um 18 Uhr dort alle Geschäfte zusperrten hatten wir keine Zeit mehr um uns durch die kleinen Läden zu wälzen, dafür gönnten wir uns aber ein koffeinhaltiges Heißgetränk in einem schönen kleinen Kaffee am Strand und genossen den Sonnenuntergang.






Danach sind wir noch in das Einkaufszentrum FAN nach Carrer del Cardenal Rossell gefahren um etwas zu shoppen und danach noch Abend zu essen.



9.November.2019

Am nächsten Tag sind wir zu zweit wieder auf die Promenade hinaus um uns wieder etwas umzusehen, die Lage etwas abzuchecken und um uns die Beine zu vertreten. Natürlich habe ich Bekanntschaft mit einer süßen kleinen Beach-Katze gemacht.

Gegen Mittag sind wir hinaus gefahren zum Herrenhaus Son Marroig.


Die Hinfahrt war Traumhaft durch Valldemossa in der Region von Serra de Tramuntana.


Das Herrenhaus ist mittlerweile ein Museum mit wunderschönen antiken Möbeln, Keramiken, Bilder und einem atemberaubenden Landschaftsbild.

Also alles was das Künstlerherz begehrt.


Danach fuhren wir zum Flugplatz Son Bonet wo sich unsere Wege für eine kurze Zeit trennten und wir zu zweit alleine durch die Straßen Zogen die Gegend erkundeten und eine kurze Pause zum Zeitvertreib bei Burger King machten.


Den späten Nachmittag verbrachten wir an der Paseo del Born. Ich habe das erste Mal einen Luis Vuitton Store von innen gesehen. Für mich jetzt nicht sonderlich spektakulär, da eine Tasche für mich einen Nutzen haben soll und ich nicht verstehe warum man dafür soviel Geld ausgibt. Solange die Tasche schlicht überall dazu passt und alles was ich brauche drin Platz findet, bin ich zufrieden.

Wir haben uns dann kurz getrennt und haben zu zweit ein paar andere Geschäfte etwas unsicher gemacht.


Danach ging es wieder zurück ins Hotel.





Am Abend fuhren wir wieder geschlossen nach Palma de Mallorca und suchten das spanische Nationalgericht Paella. Wir sind bei unzähligen Restaurants vorbei gegangen bis wir ein schönes kleines Restaurant gefunden hatten.

Im „Tucana“ haben wir einen schönen Platz gefunden.







Da wir danach auch nicht gleich nach Hause wollten, suchten wir noch nach einer kleinen Bar „Ombu“ und ließen den Abend bei einem Cocktail gemütlich ausklingen.



10.November.2019

Am Sonntag wurde ich etwas unsanft aus meinem Schlaf gerissen da ich für unser beiden anderen Fotos zur Verlobung am Strand machen durfte. Danach suchten wir, bei einem Kaffee, natürlich gemeinsam noch die besten Fotos raus.



11. November.2019

Unser letzter Tag in Mallorca ist angebrochen und wir huschten nochmal zu zweit, über die Promenade vor dem Hotel um noch ein paar Kleinigkeiten für den Adventkalender meiner Mädels zu besorgen. Natürlich durfte da auch ein Pullover für meinen kleinen Bruder nicht fehlen.

Danach wieder schnell zurück ins Hotel, die restlichen Sachen noch zusammenpacken, auschecken und dann Richtung Flughafen.

Am Flughafen dann wieder ein bisschen Zeitvertreib bis wir in unser Flugzeug durften.

Wusstet Ihre das man dort für alles sein Flugticket benötigt? Da unser anderes Pärchen unsere Flugtickets eingesteckt hatten und die voraus gingen konnten wir bei den Gates in den Shops gar nicht zahlen.

Was mich auch etwas wundert da man ohne Flugticket ja gar nicht so weit kommen würde.

Wenn man zu viert reist muss man sich auch absprechen was man sich gemeinsam anschaut.


Also ich für mich, habe noch einiges an Sehenswürdigkeiten in Mallorca die ich mir irgendwann mal anschauen will.



ZB. Die Kathedrale von Palma und das Palma Aquarium.



Persönliche Empfehlung von mir:

Solltet ihr auf einem kurzen Trip auf Mallorca sein, schaut euch Son Marroig an.




 
  • Instagram
  • Facebook

©2020 Jossy Joy.

Impressum